KOA008 Algorithmen vs. Wissenarbeiter

Hinweis: diese Episode wurde nicht wie üblich vor Ort in der Cogneon Akademie aufgenommen, sondern per Skype. Wir hoffen, die Audio-Qualität hat darunter nicht zu stark gelitten.

Podcasting mit Skype / Blog von Harald Schirmer / Lebendiges Wissen vs. Wissensmanagement / Wissensdatenbank != Wissensmanagement / Strategieprozesse sind Wissensprozesse / Algorithmus vs. Mensch (03:58) / Jobs von Wissensarbeiter werden verloren gehen / KI-Vordenker Rolf Pfeiffer / Wer ist ein Wissensarbeiter? / Akademiker vs. Nicht-Akademiker / Organisierte Wissensarbeit nach Willke (PDF) / Wissensrepublik Deutschland / Deutsche Hightech Strategie / Wissensintensive Dienstleistungen / Automobilbau und Tesla / Natur- vs. Geisteswissenschaften / Andreas Dengerl DFKI / Kann ein Computer lernen? / Intelligenz ist mehr als Mathematik / Buchtipp: Mind over Machine / Turing Test am 7. Juni 2014 bestanden / IBM Deep Blue und Watson / Cognitive Cooking / Wikimedia-Projekt Wikidata / Semantic Web / Können Computer denken und Probleme lösen? / Die Zukunft ist nicht die Matrix / KnowTech Forum Von Big Data zu Big Thinking / Ade

Download: mp3

Über Simon Dückert

Berater und Coach zu Wissensmanagement, Management 2.0 und Lernenden Organisationen. Info und Kontakt unter https://www.xing.com/profile/Simon_Dueckert.
Dieser Beitrag wurde unter Podcast abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu KOA008 Algorithmen vs. Wissenarbeiter

  1. Stichwort Wissensdatenbank: Die genannten Beobachtungen bei mit Wissensmanagement unerfahrenen Kunden mache ich ebenfalls. Wissensmanagement wird oft gleichgesetzt mit Speicherung von Informationen, gern auch genannt „implizites Wissen verfügbar zu machen“. Mit blutet dabei das Herz, aber Wikis werden meist dabei nur schnöde als Dokumentations-Tool angesehen.

  2. Simon Dueckert schreibt:

    Im Podcast TRB 383 gibt es einen sehr schönen Überblick zu künstlicher Intelligenz: http://trackback.fritz.de/2014/06/14/trb-383-kuenstliche-intelligenz-factoryberlin-krautreporter-jacintanandi/

  3. Pingback: KOA010 – Das HR-Dillemma | Knowledge on Air

  4. Puddingpulver schreibt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob hier die Wissensarbeiter in ihrer realen Tätigkeit in den Firmen überschätzt werden. In den Firmen in denen ich bis jetzt tätig war, ging es meistens darum die bestehenden Regelungen und Vorgaben zu erfüllen. Nur sehr wenige Aufgaben in einer Firma haben etwas mit Innovation zu tun und dafür gibt es ja auch so was wie Innovationsmanagement. Von daher kann ich mir sehr gut Vorstellen, dass sehr viele Jobs die derzeit von Wissensarbeitern besetzt sind in Zukunft von Computern stärker unterstützt werden und damit auch viele Stellen abgebaut werden. Wenn ich daran denke, was heute unter Personalverantwortung, Personalentwicklung oder Controlling verstanden wird, dass können auch gute Computerprogramme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s